SV Salamander Kornwestheim Volleyball
SV Salamander Kornwestheim Volleyball
logo mit
logo mitVolleyball
  • Start
  • Neues
  • Weibliche U18/20 erreicht zweite Hauptrunde des Jugendpokals

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/41/d581040361/htdocs/volleyball.sv-kornwestheim.de/libraries/f0f/dispatcher/dispatcher.php on line 524

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/41/d581040361/htdocs/volleyball.sv-kornwestheim.de/libraries/f0f/dispatcher/dispatcher.php on line 529

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/41/d581040361/htdocs/volleyball.sv-kornwestheim.de/libraries/f0f/dispatcher/dispatcher.php on line 534

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/41/d581040361/htdocs/volleyball.sv-kornwestheim.de/libraries/f0f/dispatcher/dispatcher.php on line 539

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/41/d581040361/htdocs/volleyball.sv-kornwestheim.de/libraries/f0f/dispatcher/dispatcher.php on line 552

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/41/d581040361/htdocs/volleyball.sv-kornwestheim.de/libraries/f0f/dispatcher/dispatcher.php on line 561

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/41/d581040361/htdocs/volleyball.sv-kornwestheim.de/libraries/f0f/dispatcher/dispatcher.php on line 566

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/41/d581040361/htdocs/volleyball.sv-kornwestheim.de/libraries/f0f/dispatcher/dispatcher.php on line 580

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/41/d581040361/htdocs/volleyball.sv-kornwestheim.de/libraries/f0f/dispatcher/dispatcher.php on line 609

Weibliche U18/20 erreicht zweite Hauptrunde des Jugendpokals

Für den Jugendpokal haben sich die weibliche U18 und U20 zusammen geschlossen und mussten am vergangenen Samstag das erste Mal gemeinsam antreten.
In der Jahn-Sporthalle in Feuerbach, trafen am 09.02 6 weibliche U20 Jugendmannschaften aufeinander um auszuspielen, wer in die zweite Hauptrunde des Pokals weiterzuziehen, mit dabei waren neben alten Bekannten der U20 aus der vergangenen Saison, wie Höpfigheim und Hirschlanden-Schöckingen waren auch neue Gesichter dabei, neben den Gastgebern Feuerbach sind außerdem noch Renningen, deren Herrenmannschaft in der letzten Saison noch gegen die erste Kornwestheimer Herrenmannschaft spielte, und Musberg angereist.
 
Gespielt wurde zuerst in zwei Dreiergruppen, hier mussten sich die Kornwestheimerinnen knapp Höpfigheim geschlagen geben (2:1), konnten sich jedoch mit einem 2:0 Sieg gegen Renningen den zweiten Platz sichern.
Im Anschluss spielten die Gruppenersten und -zweiten über Kreuz gegeneinander und der SVK traf auf Hirschlanden-Schöckingen. Wie schon in den letzten beiden Begegnungen in der Saison, konnte sich Kornwestheim mit 2:0 durchsetzten und war somit schon sicher in der zweiten Hauptrunde des Pokals, in dem auch die Landesligisten einsteigen und um den Einzug in die Finalrunde spielen.
 
Im anderen Halbfinale besiegte Höpfigheim Musberg mit 2:0, daher lautete die Begegnung im Finale genau so wie das erste Spiel des Tages Kornwestheim gegen Höpfigheim.
 
Dank sehr starken Aufschlägen der gesamten Mannschaft und einer aufmerksamen Defensivleistung gewannen die Kornwestheimerinnen den ersten Satz sehr deutlich mit 25:10.
Leider konnte diese Leistung nicht aufrechterhalten werden und der zweite Satz blieb lange Zeit ausgeglichen, bis es den Höpfigheimerinnen gelang sich zum Ende hin mit 23:18 abzusetzen, doch dies tat der Motivation der SVK Spielerinnen keinen Abbruch und sie schafften es sich bis auf 24:24 heranzukämpfen, mussten sich aber dann doch mit 2 Punkten Rückstand geschlagen geben.
Der letzte Satz startete ähnlich wie der zweite, mit zwei Mannschaften, die sich nichts schenkten und lange Zeit gleichauf blieben. Auch hier konnte sich Höpfigheim einen kleinen Vorsprung zum Satzende erarbeiten, den Kornwestheim jedoch durch eine starke Mannschaftsleistung noch aufholen konnte. Somit stand es 15:15 und beide Mannschaften waren dem Sieg zum greifen nahe, konnten jedoch keine 2 Punkte Vorsprung erkämpfen, so ging das Spiel hochspannend weiter. Im weiteren Spielverlauf hatten beide Mannschaften mehrere Matchbälle, scheiterten jedoch immer daran den Ball im Feld des Gegners unterzubringen. Bis zum Spielstand von 20:20 ging es immer hin und her, dann jedoch schafften die Kornwestheimerinnen mit 21:20 in Führung zu gehen und diesen Krimi mit 22:20 zu ihren Gunsten zu entscheiden.
Damit ziehen sie als Sieger in die zweite Hauptrunde des Pokals am 22.03.2019 ein.
 
An dieser Stelle möchten wir uns noch bei Feuerbach für die Bereitstellung der Halle und die gute Verpflegung bedanken.
 
Für Kornwestheim spielten: Michelle Grauer, Stella Grauer, Carlotta Jaus, Alina Krusemark, Lynn Lohmann, Pia Schäfer und Maren Voith