SV Salamander Kornwestheim Volleyball
SV Salamander Kornwestheim Volleyball
logo mit
logo mitVolleyball
  • Start
  • Neues
  • Erfolgreiches Wochenende für die Kornwestheimer Aktiven

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/41/d581040361/htdocs/volleyball.sv-kornwestheim.de/libraries/f0f/dispatcher/dispatcher.php on line 524

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/41/d581040361/htdocs/volleyball.sv-kornwestheim.de/libraries/f0f/dispatcher/dispatcher.php on line 529

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/41/d581040361/htdocs/volleyball.sv-kornwestheim.de/libraries/f0f/dispatcher/dispatcher.php on line 534

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/41/d581040361/htdocs/volleyball.sv-kornwestheim.de/libraries/f0f/dispatcher/dispatcher.php on line 539

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/41/d581040361/htdocs/volleyball.sv-kornwestheim.de/libraries/f0f/dispatcher/dispatcher.php on line 552

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/41/d581040361/htdocs/volleyball.sv-kornwestheim.de/libraries/f0f/dispatcher/dispatcher.php on line 561

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/41/d581040361/htdocs/volleyball.sv-kornwestheim.de/libraries/f0f/dispatcher/dispatcher.php on line 566

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/41/d581040361/htdocs/volleyball.sv-kornwestheim.de/libraries/f0f/dispatcher/dispatcher.php on line 580

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/41/d581040361/htdocs/volleyball.sv-kornwestheim.de/libraries/f0f/dispatcher/dispatcher.php on line 609

Erfolgreiches Wochenende für die Kornwestheimer Aktiven

Mannschaftsfoto Herren 2 SV Salamander Kornwestheim Volleyball Heimspieltag 1602Kornwestheims zweite Herrenmannschaft vor ihrem Heimspieltag in der Hannes-Reiber-Halle.
Schon am Freitag Abend standen für die Kornwestheimer die ersten Spiele an. Herren 1 mussten in der Gymnasiumhalle gegen Waldenburg antreten, trotz einiger Schwierigkeiten jeweils zu Satzbeginn konnte sich die Mannschaft von Trainer Andi Leitner immer wieder aufraffen und das Ruder herumreißen. Mit einem am Ende sehr klaren 3:0 (25:16, 25:19, 25:13) stabilisieren sie sich weiter in der Tabellenmitte.
 
Auch Damen 2 mussten ein Spiel nachholen und traten ebenfalls zuhause in der Hannes-Reiber-Halle gegen die SG Stromberg 2 an. Hier zeigte sich relativ zügig, wer das Spiel für sich entscheiden würde. Nach einem starken ersten Satz, in dem die Kornwestheimerinnen ihre Gegnerinnen punktetechnisch einstellig halten konnten (25:9), knüpften sie im zweiten Satz nahtlos an ihre Leistung an und gewannen auch diesen mit 25:11 sehr deutlich. Im dritten Satz gelang es Stromberg punktetechnisch dranzubleiben, zum Satzgewinn reichte es dann aber doch nicht und die SG musste sich mit 25:22 und damit 3:0 nach Sätzen geschlagen geben.
Am Sonntag stand ein Auswärtsspiel gegen Cannstatt auf dem Spielplan. Auch hier begann der SVK stark und konnte sich deutlich absetzen, den aufgebauten Vorsprung aber nicht aufrecht erhalten und gewann den ersten Satz vergleichsweise knapp mit 25:23. Aufgebaut durch die starke Leistung am vorherigen Satzende spielten die Canstatterinnen mit viel Einsatz und ließen Kornwestheim im zweiten Satz keine Chance (8:25). Obwohl Damen 2 ihre Leistung in den nächsten beiden Sätzen steigern konnte schafften sie es leider nicht einen weiteren Satz für sich zu entscheiden und mussten sich 1:3 (25:23, 8:25, 17:25, 21:25) geschlagen geben. Nichtsdestotrotz stehen sie in der Tabelle zwar mit dem 6ten Tabellenplatz relativ weit hinten, aber hier trügt der Schein, denn mit 20 Punkten sind sie nur 4 Punkte hinter dem Tabellenzweiten Höpfigheim und damit für ihre erste Saison nach dem Aufstieg in einer sehr guten Position.
 
Damen 1 spielten am Samstag ebenfalls auswärts gegen den SV 1845 Esslingen, den sie mit 3:1 (25:11, 25:17, 24:26, 26:24) besiegen und damit ebenfalls ihren Platz im Tabellenmittelfeld, mit Aussicht nach oben, festigen konnten.
 
Als einzige der Kornwestheimer Aktivenmannschaften musste Herren 2 am Samstag gleich zwei Spiele hintereinander bestreiten. Der erste Gegner des Tages war der TV Hausen 2. Hier konnten die SVKler stark starten und sich eine gute Führung herausspielen, die sie aber leider nicht bis zum Satzende verteidigen konnten, demzufolge verlor man den ersten Satz denkbar knapp mit 24:26. Dies tat der Leistung des Teams aber keinen Abbruch und vor allem der Kornwestheimer Block konnte sich auf den Gegner einstellen und viele Angriffe stoppen. Aufbauend auf die starke Phase im ersten Satz erkämpfte sich der SVK in den drei folgenden Sätzen jeweils wieder eine Führung und konnte diese jetzt auch bis zum Ende halten, so dass man das erste Heimspiel in 2019 mit 3:1 (24:26, 25:15, 25:19, 25:20) gewinnen konnte.
Im zweiten Spiel hieß der Gegner Murrhardt. Hier hatte Herren 2 Probleme gegen die stark kämpfenden Gäste und mussten sich zu Beginn mit 21:25 geschlagen geben. Doch angefeuert durch die Ansprachen des Trainers Didi Gaus schaffte es die Mannschaft sich wieder aufzurappeln und sich, trotz des anstrengenden ersten Spiels, auch gegen Murrhardt mit 3:1 (21:25, 26:24, 25:19, 26:24) durchzusetzen und damit 6 von 6 Punkten aus dem Heimspieltag mitzunehmen. Somit halten sie sich die Möglichkeit offen aus eigener Kraft auf den zweiten Tabellenplatz und damit sicher mindestens in die Relegation zur A-Klasse zu kommen, damit dieses Ziel erreicht werden kann müssen jedoch auch die kommenden 3 Spiele unter anderem gegen die direkten Konkurrenten aus Igersheim und Kirchhausen gewonnen werden.
 
Wir danken allen Fans, die bei den Spielen zugeschaut und tatkräftig angefeuert haben und wir hoffen euch auch in Zukunft zahlreich bei unseren Heimspieltagen begrüßen zu dürfen. Alle weiteren Spieltermine und aktuelle Tabellen findet ihr hier.